googled4c9dab919003bf2.html

Ausblick

seeFür einen wasserverwöhnten Exhanseaten ist es wichtig, in einer Stadt zu wohnen, wo es grössere Wasserflächen gibt. Ebenfalls sollte ein Hafen in der Nähe sein. Beides löst Essen in hervorragender Weise. Gut, der stadteigene Hafen ist nicht unbedingt erwähnenswert, aber wenige Kilometer weiter gibt es ja einen recht grossen Binnenhafen und auf den Spuren eines Tatortkommisars lässt sich dort auch gut wandeln.

Was die Nähe zum erholsamen, größerem Wasser anbelangt, so reicht ein Fußmarsch von einer guten halben Stunde aus um den Seglern beim verrichten ihrer Freizeitbeschäftigung zuzusehen. Der Weg führt die Rü hoch, dann noch ein kurzes Stück durch den Wald und schon baut sich das kühle Nass in seiner ganzen Pracht vor einem auf.

Kommentar verfassen