googled4c9dab919003bf2.html

Panik

adventNach dem sämtliche Hersteller schon ihre Lager mit Gebäck und sonstigen Naschkrams zu Weihnachten schon im August geräumt haben müssen und den örtlichen Handel damit Palettenweise damit überflutet haben, konnte ich auch nicht widerstehen und habe jetzt, also fünf Wochen vor Weihnachten die für mich ultimative Kombination vongefüllten Dominosteinen und Gewüzspekulatius zugelegt und genüßlich vertilgt.

In den kommenden Wochen werde ich mir noch eine eiserne Ration für die Weihnachtsfeiertage zulegen, damit der Handel und die Hersteller kurz vor dem heiligen Fest damit beginnen können die Osterkollektionen in die Regale und die frei gewordenen Flächen zu bestücken. Dann dürfte sich auch meine Panik legen, am heilligen Abend an einem Hasen knabbernd unter dem Baum zu sitzen.

Kommentar verfassen