googled4c9dab919003bf2.html

Wenn der Hunger kommt

So manchmal, wenn ich dann unterwegs bin, plagt mich der Zwischendurchhunger, oder anders gesagt, ich überlege, meine Heimmahlzeit ausfallen zu lassen und einen der vielen Dienstleister in Anspruch zu nehmen um meinHungergefühl zu befriedigen.

Da ich wochentags immer über die Baustelle Hauptbahnhof Essen stolpere, ich noch einige Besorgungen in der Innenstadt zu erledigen hatte, kehrte ich beim Asiaten ein. Nach ausgiebigem Studium entscheid ich mich für Chicken mit irgenwas Gesundem, in diesem Fall Gemüse. Da wir ja in Deutschland leben, darf natürlich die obligatorische Sättigungbeilage nicht fehlen, also die Nudeln dazu. Angenehm überrascht war ich von dem Preis der aufgerufen wurde, völlig untypisch für einen Dienstleister im Bahnhof. Günstige 4,5 Euronen wurden verlangt, das mit dem Preis relativierte sich wiederum bei dem Softdrink, den ich mit 2 € dann doch als recht teuer empfunden habe. Insgesamt eine ordentliche Portion, geschmacklich nicht das Higlight, aber ok.

Das Asia Hung findet man sicherlich auch in anderen Banhöfen und ist hier in Essen auf der unteren Shoppingebene zu finden.

Ein Gedanke zu „Wenn der Hunger kommt

  • 5. April 2010 um 8:34 am
    Permalink

    mit Softdrinks holen sie das rein, was beim Essen nicht möglich ist ….

    Dir noch einen sonnigen Ostermontag 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.