googled4c9dab919003bf2.html

Titel

Nicht schlecht gestaunt habe ich vor ein paar Tagen, als ein aktuelles Plakat auf einen freien Arbeitsplatz im Schaufenster des amerikanischen Sandwichherstellers, der durch die Tatsache, seine Franchisnehmer über den Tisch zu ziehen, seine Geschäftspartner nicht so gut zu behandeln, mehr Aufsehen erregt hat, als durch die angebotenen Produkte. Bislang bin ich davon ausgegangen, Artisten finden lediglich ein Betätigungsfeld im Zirkus oder im Varieté, aber jetzt muss ich mich eines besseren belehren lassen. Neben Fachkräften aller Art fehlen diesem Land nun auch noch  Artisten, wohin soll das nur noch führen. Bleibt nur zu hoffen, das es eine gute Bezahlung gibt und keine magere Gage.

Kommentar verfassen