googled4c9dab919003bf2.html

Jetzt auch noch…

… Microsoft, die alles mögliche an die NSA geliefert haben, so der Stand vor dem letzten Wochenende. Ehrlich gesagt mich wundert das nicht, ich hätte es schon früher erwartet. Was das eigentlich verwunderliche an dieser gesamten PRISM und TEMPORA Gehabe ist, das die deutsche Regierung und die europäische Union immer noch vor Ehrfurcht erstarrt und wohl nichts mehr unternehmen werden, dass der Deutsche Innenminister bei seinem Besuch in den USA sich nicht darüber aufklären lassen wird, wie groß das Desaster wirklich ist glauben wahrscheinlich nur noch die letzten Regierungsgetreuen in diesem Land. Irgendwie in die Sommerpause retten, so die Devise der Regierenden in Berlin. Danach ein paar Wahlversprechungen machen und auf die Wiederwahl hoffen, so scheint mir der Tenor zu sein.

prismVon der EU hätte ich zumindest erwartet das der verantwortliche Regierungschef der spionierenden Briten vor dem europäischen Parlament Rechenschaft darüber ablegen muss, was sein Geheimdienst da so fabriziert hat. Aber es wird wohl einer meine Wunschträume bleiben und es wird nach einer kleinen Pause weitergehen wie bislang, vielleicht gibt es auch keine Pause.

Mir bleibt also nur, auf die nächsten Enthüllungen von Snowden zu warten und den weiter ansteigenden Ekel, wie die Bevölkerung in diesem Land weiter ausgenommen und verkauft bespitzelt wird. Keine guten Aussichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.