googled4c9dab919003bf2.html

Diplomatisches Geschick

chairs2bewies unser Außenminister Franz-Walter in den Verhandlungen um ein „No Spy Abkommen“ in der USA in der vergangenen Woche. Wie zu erwarten kam er ohne ein zählbares Ergebnis zurück. Die Unterhaltung, mehr wird es ja nicht gewesen sein stelle ich mir ungefähr so vor:

Steinmeier: „Das mit dem Abhören der Kanzlerin, das geht nicht, wir sollten da ein Abkommen schließen, dass es künftig nicht mehr vorkommen wird.“

Kerry: „Und?“

Steinmeier: „….“

Und wenn jetzt die deutschen Dienste etwas gegen die Aktionen der befreundeten Staaten unternehmen wollen, was nützt es, sie werden ja auch belauscht. Und?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.