googled4c9dab919003bf2.html

Urban Gardening

Den Begriff kennt man ja, vornehmlich aus der Haupbtstadt. Bei der Berichterstattung im gebhrenfinanzierten TV kommt gefühlte 80% Berlin im Zusammenhang mit der neuen Lust auf Garten vor. Der Rest der Republik bleibt meisten aussen vor. Und dann gibt es ja noch Regionen wie das Ruhrgebiet, die erwähnt man ja besser gar nicht, egal in welchem Zusammenhang, vielleicht einmal als schlechtes Beispiel, mehr aber nicht. So auch bei diesem omminösem Gardening. Was wird die Krativität der haupbstadtbewohner gelobt, überschwenglich in jedem Beitrag. Aber das soll mir recht sien, solange ich Scharen von Touristen im größten Stadtstaat der Republik um die Gartenfreunde kümmern, kann ich hier im Ruhrgebiet die kleinen Oasen des Grünen in aller Ruhe genießen und fotografieren. Recht so!

Klar, wenn Essen mit dem Gardening vorlegt, ieht Bochum nach, oder auch umgekehrt. Vor dem Schauspielhaus in Bochum das gleiche Bild, gärtnern was das Zeug hergibt, sehr zur Freude der Großstadtbewohner.

Jetzt überlege ich, was mein Balkon hergibt und sammle fleißig Getränkeverpackungen.

Ein Gedanke zu „Urban Gardening

Kommentar verfassen