googled4c9dab919003bf2.html

Kreativquartier

Alte Zechen gibt es im Ruhrgebiet reichlich, es waren ja mal über 260. In Betrieb, also mit Kohleförderung gibt es kaum noch eine. Dafür mit vielerlei anderer Verwendung. Ausgebaut zum Besuchermagnet wurde die Größte, Zollverein und ist mittlerweile nach dem Kölner Dom das meistbesuchtest Areal in NRW. Ein Veranstaltungzentrum ist aus der Zeche Carl, im benachbarten Altenessen geworden, genauso wie die Kaue in Gelsenkirchen in einer Zeche beheimatet ist. Ein Teil von der Zeche Rheinelbe wurde zum Kreativquatier umgebaut, einige kleine Galerien und Werkstätten fanden hier Räume um Kunst zu machen.

Kommentar verfassen