googled4c9dab919003bf2.html

Anne Bude

Der Tag der Bude nährt sich, am 20. August ist es endlich soweit, der von Tag der Trinkhalle steht unmittelbar bevor. Also Zeit für mich zwei Essener Budenrunden mit ihrem Programmen etwas näher vorzustellen. Eine im Süden, die Andere im Norden, gegensätzlicher könnte es nicht sein. 

Heute stelle ich drei Buden auf der Süd Route in Essen vor. Das Beste ist, jeder bedient sich der öffentlichen Verkehrsmittel und führt mit der Linie 108 bis zur Endhaltestelle Bredeney und beginnt hier am Kiosk Bredki. Hier wird einiges geboten, Oldtimer sind zu besichtigen, dazu gibt es Gegrilltes und jede Menge Erfrischungen aus der Bude. Als Highlight gibt es zwei Mitfahrplätze bei der Oldtimer Rally am 23. September zu gewinnen. Wer es nicht bis 16 Uhr aushält auf Tour zu gehen kann sich auch schon früher auf dem seit Freitag stattfindenden Stadtteilfest einfinden und sich an den verschiedenen Ständen laben. Dieser Kiosk ist an der Wendeschleife der Straßenbahnlinie und nicht zu übersehen.
 abs-3 abs-2 abs-1
 
Mein zweiter Tipp ist des Hexenstübchen in der Walpurgisstraße 45. Hier tritt neben einem Chor auch Stefan auf, der Mann der 1.000 Lieder. Wer sein Wunschlied von dem Barden hören möchte kann diesen noch in die Extra für diesen Tag aufgestellte Wunschbox hinterlassen. Wer also seinen Lieblingssong hören möchte, also einmal vorher in das Hexenstübchen und eine ausgefüllte Karte in die Wunschbox werfen.

abs-5 abs-6 abs-7

 

 

 

 

 

Den Abschluss macht die dritte Bude in einer kleinen Paralellstraße zur Rü, hier geht es etwas ruhiger zu bei Literatur. Die Bude befindet sich in der Hedwigstraße 8 unweit des Rüttenscheider Sterns, der ja hinlänglich bekannt ist. Ein schöner und ruhiger Abschluss zum ersten Tag der Trinkhallen.

abs-9 abs-10 abs-11

 

 

 

 

 

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des 1. Tag der Trinkhallen statt und wurden initiiert von der Ruhr Tourismus GmbH und dem Regionalverband Ruhr. Beginn ist 16 Uhr und das Ende ist für 22 Uhr geplant, also genug Zeit, sich einmal die eine oder andere Bude genauer anzusehen. Teilnehmende Buden und Trinkhallen finden sich auf der Homepage. Dort findet sich auch eine Übersicht nach Städten.

Kommentar verfassen