googled4c9dab919003bf2.html

Music & Wine – Stadtgartenfest

Die Gourmetmeile, genauer das Seerosenfest in Kettwig fand in diesem Jahr nicht mehr statt, nachdem es vergangenes Jahr schon von der Ruhrpromenade auf den Kettwiger Marktplatz verband wurde. Schade.
stadtparkfest-13 stadtparkfest-6 stadtparkfest-8

 

 

 

 

Dafür ist seit diesem Jahr neu im Programm der Open Air Meilen die Musik- und die Weinmeile im Stadtgarten unter belaubten Bäumen direkt hinter dem Komplex der Sheraton Hotels mit Sicht auf den See im Essener Stadtgarten.

stadtparkfest-11 stadtparkfest-12 stadtparkfest-7

 

 

 

 


Für mich haben Veranstaltungen unter Bäumen im Sommer eine einzigartige Atmosphäre. Sie halten die Sonnenstrahlen Ende Juli gut von Hautverbrennungen zurück und ermöglichen einen einigermaßen kühlen Aufenthalt für die Gäste des Festes. Normalerweise. Der Sommer 16 punktet nun einmal nicht mit ausreichend Sonnenschein und mit sommerlichen Temperaturen jenseits der 25° Marke schon gar nicht. Aber wer Sonne abhalten kann, der kann auch die Regentropfen minimieren, solange es nicht stark windet.

stadtparkfest-1 stadtparkfest-2 stadtparkfest-10

 

 

 

 


Also besuchte ich das kleine Fest auf dem langen Weg im Stadtgarten unter den nicht besten Voraussetzungen. Aber bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Bekleidung (ich halte dies Aussage ja für einen Werbespruch der Outdoorjackenindustrie). Sicherheitshalber also etwas Regenfestes eingepackt und die Kamera umgeschultert und den Weg angetreten, ein paar von den feilgebotenen Köstlichkeiten auf dieser Meile zu probieren. Die Atmosphäre versprach mehr als die in Rüttenscheid fast gleichzeitig auf dem staubigen Messeparkplatz ausgerichtete Fressveranstaltung.

stadtparkfest-15 stadtparkfest stadtparkfest-3

 

 

 

 


Recht hatte ich, was die die Stimmung anbetraf, kein Vergleich zum südlich angrenzenden Stadtteil. Flair, gepflegte Livemusik und Sonnenstrahlen die verschmitzt durch die Sommerbelätterung der großen Bäume blinzelten. Ein wunderbarer Platz um den Feierabend oder das Wochenende mit kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen. Da stellt sich bei mir die Hoffnung ein, dass dieses Event künftig im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt Essen erhalten bleibt und somit auch 2017 auftaucht. Eine Veranstaltung mit viel Potential, sogar sehr viel.

Kommentar verfassen