googled4c9dab919003bf2.html

1. Tag der Trinkhallen

Kräftig wurde sie gerührt, die Werbetrommel von der Ruhr Tourismus GmbH zum 1. Tag der Trinkhallen. Die Tagesthemen brachten am Abend davor einen Beitrag von ein paar Minuten und der WDR ließ sich auch nicht lumpen und bereitete die Veranstaltung in der Woche vorher in den Lokalzeiten kräftig vor.

 

Selbst in der Zeit Online erschien ein längerer und sehr lesenswerter Artikel über die Kultur der Buden im Ruhrgebiet.

Es konnte nur noch katastrophales Wetter diese Tour stoppen, Petrus hatte aber ein Einsehen und lockte sogar mit einigen Sonnenstrahlen, das wurde auch dankbar angenommen.

So entstand an vielen Orten im Pott eine lockere Veranstaltung, zu der gepilgert wurde, getrunken, gegessen und getratscht ohne großen Zwang und ohne Konventionen. Verschiedene Programme an verschiedenen Stellen, ein Hopping mach geradezu Spaß um unterschiedliche Kultur im Schein der Abendsonne zu genießen. Bleibt zu hoffen, das es nicht bei dem 1. Tag der Trinkhallen bleibt und im nächsten Jahr ein 2. Tag folgt.

Kommentar verfassen