googled4c9dab919003bf2.html

Ersatzprogramm

Vorgesehen hatte ich einen sonntäglichen Besuch in Gelsenkirchen in der Galerie Ü12 Parterre, nur der Wettergott machte mir einen Strich durch die Planungen mit unwetterartigen Regengüssen zu besten Anfahrtszeit.

Also fast trockenen Kopfes die Straße gequert und sich die Ausstellungseröffnung von Peter Droishagen „Druck gemacht“ angesehen und sehr angenehmen Klängen gelauscht, dazu etwas geplauscht, gegessen und getrunken. Und was macht man sonst so an einem verregneten Sonntag Nachmittag? Genau, die Eindrücke in einem kleinen Video verpacken und alles online stellen.

 

Die kleine Gelsenkirchener Galerie muss also noch warten bis zur nächsten Galeriemeile am ersten Advent zum Thema „Licht an“

Kommentar verfassen