googled4c9dab919003bf2.html

Alles Neu!

Die EVAG im Haltestellensanierungswahn, könnte ich auch schreiben. Nach der Dauerbaustelle Rathaus und dder fast fertigen Straßenbahnebene am Berliner Platz war zwischendurch die Haltestelle Zollverein mit einer Überarbeitung dran.

Nicht das es unbedingt nötig gewesen wäre, denn vor ungefähr zwei Jahren wurde sie ja das letzte Mal überarbeitet, sprich mit einem neuen Auftritt versehen. Nun die nahe Realschule hat vermutlich viele Schüler, die sich in Botschaften an Haltepunkten üben. Und was die Umgestaltung anbetrifft, da gibt es auf dem Weg zum Weltkulturerbe doch deutle bedürftiger Aus- und Einsteigemöglichkeiten, die eine Aufhübschung vertragen könnten. Aber es ist eben eine Entscheidung der Essener Verkehrsbetriebe.

Jetzt kommt sie in Rot daher, hell und dunkel, abgesetzt mit Grau. Wuchtig sieht sie jetzt aus, die Haltestelle, bring viel Farbe in den Alltag und den Essener Norden. Und im Vergleich zu Berliner Platz und Rathaus, ist sie innerhalb der angegebenen Zeit fertig geworden, also wirklich fertig. Und sogar den Scheinwechsler haben sie erneuert, die Mannen von der Bautruppe. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.