googled4c9dab919003bf2.html

Der zweite Blick…

Sonntag war es endlich soweit, die Arka Kulturwerkstatt begann mir Ihrer Ausstellungsreihe „40 Jahre Akra“. Den Auftakt machte der Fotograf Chritoph Lörler mit seiner Ausstellung der zweite Blick. Da Bilder (und Musik) manchmal mehr als viele Worte sagen, gibt es dazu ein Video (gute 7 Minuten) von mir.

Es sind nicht die kurzen, einmaligen Ausblicke des Dokumentarfotos, die Christoph Lörlers Interesse finden, sondern das Prozessuale, die Momente der zeit, die Inanspruchnahme der Zeit, sowie die Lust, mit dem vorhandenen zu spielen, Gewohntes neu sichtbar zu machen und die Möglichkeiten der Wahrnehmung auszuloten und Phantasien freizusetzen (Ingrid Raschke-Stuwe)

Die Ausstellung findet in der ARKA Kulturwerkstatt, Zeche Zollverein in der Halle 12 statt und läuft noch bis zum 22. Januar 2017.

Kommentar verfassen