googled4c9dab919003bf2.html

Frühjahrsfein

Frühlingstriebe der Edeldistel

Es lässt sich nun nicht mehr verleugnen, nach der langen Periode der Nachtfröste und der unangekündigten Schneefälle in den letzten Wochen. Der Lenz gab in den letzten Tagen einen Ausblick, was uns in den kommenden Wochen bevorsteht. Angenehme Temperaturen und wärmende Temperaturen, die mich schon dazu verleitet haben, die Jacke tagsüber offen zu tragen. Es wurde aber auch Zeit!

der berühmte vorher/nachher Vergleich

An der Zeit war es nun auch für mich, den blühenden Teil meiner Balkonkästen auch auf Frühling zu trimmen, ab mit den alten, verdorrten Blätter und Stängel aus der Vorsaison. Platz musste her, für die neuen Triebe, die teilweise schon sichtbar waren. Die Sonnenstrahlen sollten bis auf die Erde durchkommen, sie erwärmen und den Pflanzen suggerieren, ja, ihr könnt jetzt loslegen, treibt aus und lasst euch durch nichts daran hindern, jetzt schnell Blätter im zarten Grün an die Oberfläche zu bringen, damit ihr keinen Sonnenstrahl mehr verpasst, in diesem noch so jungen Jahr.

Die blaublühende Distel hatte schon ohne mein Zutun ihr Wachstum begonnen, der Enzian streckt die noch kleinen Blätter ebenfalls in Richtung Frühlingssonne. Der Rest wurde von allem Verdorrtem befreit und das Gras bekam einen modischen Kurzschnitt damit die umliegenden Pflanzen ihre Bemühungen Blattwerk zu bilden erst einmal in Ruhe nachkommen können ohne von dem Gras überdeckt zu werden und den Frühling im Schatten zu verbringen. Damit nichts dem Wachstum entgegen steht, habe ich die von den heftigen Winden im Herbst verwehte Erde mit neuer, aus meiner im Sommer angelegten Regenwurmaufzuchtskiste aufgefüllt und hoffe, das die Nährstoffe beim ersten Regen allen Pflanzen zu Gute kommen und ich dafür mit üppigem Wachstum und prächtiger Blüte in den Sommermonaten entlohnt werde.

Die Bestände an erfrorenen Würmern werde ich erst etwas später auffüllen, da will ich mir erst sicher sein, das die Nächte frostfrei bleiben und die fleißigen Erdauflockerer bis zu Brutzeit der gefräßigen Drosseln ihre Arbeit verrichten und so auch zu einem besseren Wachstum der Blumen beitragen. Vollkommen ökologische Balkonbewirtschaftung in diesem Jahr.

Kommentar verfassen