googled4c9dab919003bf2.html

Kohlenwäsche – nach dem Test ist vor dem Test

Durch die doch günstiger ausgefallene Jahresendabrechnung des Stromanbieters wurde aus dem Topf der Rückstellungen Mittel frei, die natürlich sofort in eine neue Optik für das Hobby Fotografie umgeschichtet wurden. Klar das dann wieder gleich getestet werden musste. Also bequemes Schuhwerk übergestülpt, die Linse montiert, das kleine Gürteltäschchen mit weiteren Objektiven und einem Ersatzakku bestückt und auf den Weg gemacht. Da es sich um ein recht lichtstarkes Objektiv handelt, erschien mir die Zeit des einsetzenden Abends und die Kohlenwäsche von Zollverein mit ihren Milchglasscheiben der richtige Umgang um ein wenig herumzuexperimentieren. Grundsätzlich ist ja das Areal um die große Zeche immer ein richtiger Ort um fotografische Tests oder Experimente durchzuführen. Teil 1 dann heute mit der Kohlenwäsche und dem Weg zur Kokerei, Teil 2 dann kommenden Dienstag mit ein paar Worten zum Objektiv und den Bildern vom Eislaufvergnügen an der Kokerei Zollverein.

Kommentar verfassen