googled4c9dab919003bf2.html

Gerechtfertigt

bs21
Symbolbild

Da war im TV, besonders im Staatfernsehn, dass durch eine monatliche Zwangsabgabe finanziert wird, von einer Ungeheuerlichkeit die Rede, eine kleine Gewerkschaft, welche die gesamte Bevölkerung leiden lässt, nur um 5% mehr Lohn zu erpressen. Solange in diesem Land sich die Volksvertreter ihre Diäten selbst um über 900 € erhöhen können, solange ist jeder Streik nach Lohnerhöhungen von jeder noch so kleinen Gewerkschaft gerechtfertigt und sollte in der Bevölkerung auf zustimmung stoßen. In der Aktuellen Stunde am Freitag auf WDR war nicht eine positive Stimme zum Streik zu vernehmen. Eine etwas einseitge Berichterstattung.

Die Partei, von der man immer noch der Meinung ist, sie vertrete besonders die Intressen der “kleinen Leute” hat durch ihre arbeitsministerin verlauten lassen, sofort ein Gesetz auf den Weg bringen zu wollen, welches das Streikrecht, besonders von kleinen Gewerkschaften einschränken soll. Also nur ein weiterer Verrat an dem Wähler. Weiterso liebe SPD, in großen Schriten auf dem Weg zur unter 20% Partei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: