googled4c9dab919003bf2.html

Wegerecht

Vor einigen Wochen viel mir ein Hindernis auf, welche offensichtlich von der Stadt Essen errichtet wurde um die Wegbenutzer einer aus öffentlichen Mitteln geförderten Modernisierung, sprich Asphaltierung und Verlegung einer gern genutzten Rad- und Wandertrasse umzuleiten.

erdwall02
mit der Zeit wird die Überquerung des unnatürlichen Hindernisses immer einfacher.

 

Die Stadt hat aber wohl nicht mit der Hartnäckigkeit der Fußgänger gerechnet. Es schein also zum Sport zu werden, sich der Herausforderung zu stellen, dieses unnatürlich Hindernis auf dem angestammten Weg zu überwinden und sich nicht von Behördenwillkür von seinen Gewohnheiten abbringen zu lassen.

Es scheint sich hier eine interessante Geschichte zu entwickeln, wer den längeren Atem hat, das Grünflächenamt der Stadt, oder die Hartnäckigkeit der Bürger. Es bleibt spannend!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: