googled4c9dab919003bf2.html

Unverhofft

Die Veranstaltungen in der Weststadthalle in Essen sind ja meistens nicht so meins, es wird eher rockiges geboten.

Dann schnappte ich eine Veranstaltung am vergangenen Samstag auf, Poetry Slam in der Halle. Begeisterung! Endlich einmal wieder hinein in die liebevoll restaurierten, alten Gemäuer aus der Hochzeit der Kruppära.

Die Regeln der Veranstaltung waren einfach, es gab einen Mega Slammer der gegen sieben verschiedene Newcomer der Poetry Szene antreten musste. Nach jedem Beitrag der eigenen Texte wurde per hochgehaltener Karte der Sieger der einzelnen Runden ermittelt, durch Addition wurde der Gesamtsieg ermittelt.

Der Eintritt war frei und die Mühe der Veranstalter konnte mit einer Spende belohnt werden, eine gute Idee wie ich finde.

Für den Herbst sollte man sich doch den einen oder anderen Termin vormerken, denn geslammt wird einmal im Monat (es geht am 15. August los) mit großem Finale im April 2016.

Unbedingt empfehlenswert. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der Weststadtstorry.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: