googled4c9dab919003bf2.html

Ankunft

Normal erfolgt mein Besuch in der City von Oberhausen deutlich früher im Jahr, also im Mai bin ich damit durch.  Dieses Jahr ist alles später, ich weiß nicht warum. Also erst Mitte des Jahres bin ich in Oberhausen angekommen. Am Hauptbahnhof, also auch wie immer. Was mich in regelmäßigen Abständen in diese Ruhrgebietsstadt treibt weiß ich nicht wirklich. Vielleicht ist des der langsame, aber kontinuierlich voranschreitende Verfall der City, oder der Bahnhof. Sicherlich ist es der Bahnhof, den ich als sehr schön empfinde.

Vielleicht ist es auch der Lichteinfall, der in diesem Gebäude herrscht, oder die nicht vorhandene Hektik, die fehlenden Rolltreppen zu den Bahnsteigen, oder einfach nur die Unterführung, die das Hauptgebäude mit dem nördlichen Ausgang verbindet. Es gibt bestimmt eine Zeit, in der ich das herausfinden werde.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: