googled4c9dab919003bf2.html

Ruhrgebiets Basics

Die Stadt Gelsenkirchen hat es vor einiger Zeit vorgemacht, da war klar, das Essen nachziehen  und das Ganze noch überbieten muss. Daher wurde diese Eisrettungsstation fachgerecht ausgebaut und mit Brettern, die, sagen wir mal, bio sind, ausgestattet. Naturbelassene Stangen zum Festhalten, ohne Ösen für die zu Rettenden. Dumm nur, das die Temperaturen schon im zweiten Jahr in Folge kaum Minusgrade erreichen und diese Geräte völlig überflüssig sind.

eisrettung
Eisrettungsgeräte in Essen

Auch war es klar, das für die Beschilderung ein vielfaches des Wertes der Rettungsgeräte aufgewendet werden musste, wo kämen wir hin, in diesem Land, wenn die Behörden nicht gründlich arbeiten würden um so den Nachweis ihrer Existenz zu erbringen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: