googled4c9dab919003bf2.html

Design

moebelloft-5
moderne Bearbeitungsmethoden

Lange habe ich es mir schon vorgenommen, einmal die neuen Verkaufsräume in dem frisch sanierten Kammgebäude zu besuchen, Die Rede ist hier vom Möbelloft, das vor einigen Monaten im instandgesetzten Gemäuer der Kokerei auf der Zeche Zollverein seine Kunden in einem denkmalgeschützten Ambiente zum Kauf der einzigartig designten Möbel und Wohnaccessoires verführen möchte.

Mein letzter Versuch mir hier alles einmal in Ruhe anzusehen ist buchstäblich „ins Wasser“ gefallen, so bedurfte es erst sonnige Herbsttage, um wieder den Weg in den Flachbau auf der weißen Seite der Kokerei zu finden. Was eben lange währt wird gut, so könnte auch das Motto gewesen sein.

 

Design soweit das Auge reicht, gepaart mit alten Maschinen. Unikate aus Holz, Stahl, Leder, Kupfer und Eisen, Tische Stühle und Sessel, dazu Kleinigkeiten vom Kerzenleichter in verschiedenen Größen bis hin zu unverwechselbarem Wandschmuck. Und am Eingang eine Cafébar die zu kurzweiligen Gesprächen über die Machart und die verwendeten Materialien einlädt.

Aber genug der Worte, einfach hin, selbst ansehen und aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, was mit Ideen und geschickter Umsetzung alles möglich ist.

Möbelloft täglich ab 11 Uhr geöffnet
auf dem Kokerei Areal im Kammgebäude [Areal C Gebäude 29]
Heinrich-Imig-Straße 10 b
45141 Essen
http://möbelloft.de/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: