googled4c9dab919003bf2.html

Frostiges Zollverein

Dieser Winter überrascht, zum einen mit frühen Minusgraden schon im November und mit viel Sonne und kalten Temperaturen Anfang Dezember. Was liegt also näher, an einem sonnigen Sonntag, die Ausstellung Verkaufsveranstaltung Handverlesen links liegen zu lassen und etwas den Frost in Verbindung mit Sonne zu genießen und dabei einige Bilder zu machen. Außerdem war ich ja lange nicht mehr auf Zollverein unterwegs, zumindest nicht um Fotos zu schießen. Aber das Licht am letzten Sonntag war unwiderstehlich!

 

Das die alte Zeche Zollverein immer wieder neue Fotomotive bietet, habe ich sicherlich schon des öfteren erwähnt, die Bautätigkeiten haben einen besonderen Reiz, die Veranstaltungen ebenfalls (die Eisbahn ist jetzt schon auf und nicht wie plakatiert erst ab 17. Dezember) und etwas wird immer geboten zwischen Fördertürmen und Kokereischornsteinen. Und diese Mal waren es ausgezeichnetes Licht, viel Sonnenschein und in den Schattenecken überfrorener Raureif.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: